Excel Dropdown-Felder Erstellen (mit Übungsdatei)

Dropdown-Felder. Ein jeder PC Anwender kennt sie, aber auch Sie als Excel Benutzer können Dropdown-Felder geschickt in Ihre Arbeitsblätter einbauen. Hier zeigen wir Ihnen wie das im Handumdrehen geht und wie Sie dann Ihr neues Dropdown-Feld in Verbindung mit der SVerweis oder Summewenn Funktion verwenden können.

Dropdown-Feld Erstellen

Hier im Beispiel wollen wir ein Dropdown-Feld für die Liste der Verkäufer erstellen.

dropdown-feld

1. Wählen Sie erst die gewünschte Zelle in der Ihr Dropdown-Feld enstehen soll aus.
Dann über Daten -> Datenüberprüfung unter Zulassen das Gültigkeistkriterium Liste auswählen.

dropdown-feld-1

2. Geben Sie den Quell-bereich für Ihre Liste an, d.h. bestimmen Sie die Werte, die in Ihrem Dropdown-Feld erscheinen sollen. In unserem Beispiel befindet sich eine Liste von Verkäufern in den Zellen B3:B13. Über OK bestätigen und Ihr erstes Dropdown-Feld ist erstellt.

dropdown-feld-2

3. Im Beispiel haben wir in Zelle B16 das neue Dropdown-Feld erstellt. Klicken Sie in die Zelle und sie sehen den Pfeil auf der rechten Seite.

dropdown-feld-fertig

Profi Trick: Dropdown-Felder mit SVerweis / Summewenn kombinieren

Da ein Dropdown-Feld alleine nicht sehr hilfreich ist, werden wir jetzt darauf aufbauen und Ihnen zeigen wie es hilfreich eingesetzt werden kann.

Stellen Sie sich vor die Liste oben hat mehrere hundert Zeilen, Sie möchten gerne schnell über ein Dropdown-Feld einen Ihrer Verkäufer auswählen und dann die entsprechenden Werte für Umsatz, Profit und Kunden ermitteln.

dropdown-feld-3

Neben unserem Dropdown-Feld erstellen wir 3 Zellen für Umsatz, Profit und Kundenanzahl. Wählen wir dann z.B. Tina aus, sollen die entsprechenden Werte ermittelt werden.

Wenn Ihre Liste keine Duplikate enthält, eignet sich der SVerweis am Besten.
Hinweis: Einführung zum Excel SVerweis finden Sie hier bei uns.

  • UMSATZ: =SVERWEIS(B16;B2:E13;2;FALSCH)
  • PROFIT: =SVERWEIS(B16;B2:E13;3;FALSCH)
  • KUNDEN: =SVERWEIS(B16;B2:E13;4;FALSCH)

Wenn Ihre Liste Duplikate enthält, verwenden Sie Summewenn da der SVerweis nur das erste Duplikat findet und dann nicht den Rest der Liste absucht.
Hinweis: Einführung zu Excel Summewenn finden Sie ebenso hier bei uns.

  • UMSATZ: =SUMMEWENN(B2:B13;B16;C2:C13)
  • PROFIT: =SUMMEWENN(B2:B13;B16;D2:D13)
  • KUNDEN: =SUMMEWENN(B2:B13;B16;E2:E13)

File:U+21FE.gif Excel Datei zum Wiederholen aller Schritte

File:U+21FE.gif Bei Fragen einfach im neuen Excel Forum vorbeischauen. Wir helfen gerne!

6 Comments

  • Ihre Artikel hier hat mir sehr geholfen, vielen Dank für Ihre Arbeit!
    Meine Frage:
    Ich habe einen Einfeldträger mit Flächenlast. Das mechanische System muss ich grafisch in Excel darstellen. Keine Schwierigkeit. Aber ich soll die Berechnung des Querkraftverlaufes und des Momentenverlaufes, sowie die die maximale Querkraft und das max Moment in diese Grafik eintragen lassen und Dropdownliste dazu verwenden.
    Keine Ahnung, wie ich das anstellen soll. Bin Excelanfänger.
    Vielen Dank im Voraus und schönes Weihnachtsfest 2014
    Viele Grüße
    H.E.Ende

  • Andreas

    Hallo Horst,

    damit Ihnen weiter geholfen werden kann, ist es ganz wichtig, dass Sie Ihre Frage ins Forum stellen. Nur dort können Sie eine Beispieldatei hochladen bzw. kann ich mit Beispieltabellen antworten. Im Moment sind es für mich noch „böhmische Wälder“, habe aber den Eindruck, als wenn es sich um statische Angaben im Bau oder Metallbau handelt. Ohne konkrete Beispiele (Tabellen) lässt sich da im Moment nicht viel sagen.
    Hier der Link, der Sie direkt ins Forum bringt.

    http://www.excellernen.de/excel-forum/forum/excel-fragen-stellen-2/

    Exceltabellen können hochgeladen werden, die nicht größer als 512 kB sind.

    Frohe Weihnachten für Sie und Ihre Familie.

    Gruß Andreas

  • Vielen Dank für diesen TollenArtikel, nun habe ich jedoch noch eine kleine Herausforderung bzgl des Drop Down Menüs. Wie kann ich per Drop down drei Farben, zb Grün, Gelb und Rot konfigurieren ohne dass sich der Schriftzug in dem entsprechenden Feld änder. Sprich ich habe in einem Feld einen Namen in schwarzer Schrift hinterlegt, möchte aber die Hintergrundfarbe dieses Feldes per Drop Down ändern. Ich komm hier leider nicht weiter. Vielen dank euch

    • Andreas

      Hallo Knalex,

      machbar wäre es über die bedingte Formatierung. Hierbei kann man sich auch auf durch Listenfelder erstellte Einträge beziehen.
      Genaueres kann ich aber erst sagen, wenn ich genau weiß, um was für Zellen es sich handelt. Sind es einfach ganz normale Einträge, oder Einträge, basierend auf ein Listenfeld.

      Oder soll es eine Farbliste werden, wo bei Anklicken der Liste eine Zelle oder ein Bereich eingefärbt wird? Das wird nicht funktionieren. Dafür ist ein Makro notwendig.

      Am besten ist es, die Frage zusammen mit einer kleinen erklärenden Tabelle, ins Forum zu stellen.

      Gruß Andreas

  • Ich habe es über die Bedingte Formatierung versucht. Ich gebe ein BSP.

    In Feld A1 steht ein Name, in Feld B1 ein Kommentar. Der Name in Feld A1 ändert sich nie. Wenn ich nun einen Komentar in B1 einfüge möächte ich die Option je nachdem was in B2 steht die Möglichkeit haben per drop down die Hintergrundfarbe in A1 ändern zu können in Grün, Gelb oder Rot! Wichtig: dies soll nicht gebunden an dem Komentar in B2 sein, sprich automatisch geschehen.Momentan muss ich die Hintergrundfarben in A1 manuell mit dem Füllfarbensymbol ändern. Ich möchte dies einfacher mit dem drop down machen. Wie gesagt der Schriftzug muss aber in schwarz bestehen bleiben. Ich habe die Frage auch schon ins Forum gestellt, hatte aber gehofft hier vielleicht schneller zum Ziel zu gelangen 🙂

  • …es sind ganz normale Einträge….

Frage oder Kommentar zu diesem Artikel?



Tipps & Artikel auf Facebook