Excel Zell-Kommentare – Zwei Methoden [Schnelltipp]

Wenn Sie noch nie Kommentare in Ihre Zellen eingefügt haben, wird es höchste Zeit. Sie können somit detaillierte Notizen direkt in einzelne Zellen eingeben und diese dann später abrufen. Das ist sehr praktisch, wenn Sie sich oder andere Benutzer erinnern möchten warum bestimmte Werte eingegeben worden sind oder auf was sich eine bestimmte Funktion bezieht.

Wir stellen kurz die zwei gängigsten Alternativen vor.

 „Kommentar einfügen“ Methode

Kommentare-einfuegen

Diese Methode wird Ihnen eventuell schon bekannt sein. Einfach Rechtsklick auf die gewünschte Zelle und dann „Kommentar einfügen“ auswählen.

Geben Sie dann Ihren Kommentar ein und klicken Sie in eine neue Zelle. Sie werden das kleine rote Dreieck bemerken; dadurch wird angezeigt, dass sich ein Kommentar in dieser Zelle befindet. Nun einfach mit der Maus auf diese Zelle bewegen, und das Kommentarfenster wird automatisch angezeigt.

Kommentare-einfuegen-1

Kommentar löschen

Um den Kommentar wieder zu entfernen, einfach Rechtsklick auf die Zelle in der sich der Kommentar befindet und auf „Kommentar löschen“ klicken

Kommentar immer anzeigen

Um den Kommentar sofort anzuzeigen, d.h. auch wenn sich der Benutzer nicht mit der Maus speziell über die jeweilige Zelle bewegt, wählen Sie über den Rechtsklick die Option „Kommentare ein-/ausblenden“ aus.

Bonustipp:

Wenn Sie den gleichen Kommentar auf mehrere Zellen anwenden wollen, können Sie die Zelle die den Kommentar enthält kopieren (Rechtsklick -> „Kopieren“), dann in die gewünschte Zielzelle mit Rechtsklick -> „Inhalte einfügen“ -> „Kommentare“  den Kommentar übertragen.

Kommentar direkt in eine Excel Funktion einfügen

Wie Sie oben gesehen haben, hinterlässt die erste Methode kleine rote Dreiecke für jeden Kommentar. Wenn Sie dies vermeiden wollen, z.B. wenn die Notizen nur für Sie gedacht sind, andere Benutzer aber nicht auf die Kommentare hingewiesen werden sollen, dann gibt es noch eine zweite Methode.

Darüberhinaus können die Kommentare die direkt in die Zellfunktion eingegeben werden, auch durch „STRG+F“ gefunden werden. So können Sie Ihre Arbeitsmappe nach Kommentaren durchsuchen.

Kommentare-einfuegen-3

Einfach die folgende Funktion in Ihre Zelle direkt nach der eigentlichen Funktion eingeben:

+ N(„Hier steht der Kommentar“)

Wichtig ist, dass der Kommentar in Anführungszeichen geschrieben wird und in der Funktion +N() steht. Die komplette Funktion rechnet somit nur Ihre Ursprungsfunktion aus; +N(…) ergibt die Zahl 0 und wird somit nicht beachtet.

Bei Problemen wenden Sie sich an unser Excel Forum, wir beantworten Ihre Anfragen gerne!

Frage oder Kommentar zu diesem Artikel?



Tipps & Artikel auf Facebook