Kann Excel durch Google Docs Tabellen ersetzt werden?

Sie haben sicher schon von Google Docs (oder Google Drive) Tabellen gehört. Google bietet ja nun schon seit einigen Jahren eine kostenlose Möglichkeit Tabellenblätter online zu erstellen. Die Funktionalität konnte sich aber zu Beginn mit Microsoft Excel nicht ganz messen. Das sieht heute etwas anders aus und Google Tabellen haben zu Excel aufgeschlossen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie eine Excel Arbeitsmappe einfach in Google Drive importieren und dann direkt online bearbeiten können. Das Ganze ist kostenlos und kein Download ist notwendig.

Excel Arbeitsblatt in Google Drive (Docs) importieren

Es gibt im Grunde zwei Möglichkeiten eine Excel Arbeitsmappe in Google Docs zu importieren.

1. Direktes Hochladen:
google-docs

2. Man erstellt erst eine Google Tabelle und importiert danach die Excel Arbeitsmappe:
google-docs-erstellen

In der Grundeinstellung wird beim direkten Hochladen nur die originale Excel Datei abgespeichert (sprich: die Datei wird nicht in das Google Format umgewandelt und kann somit nicht online bearbeitet werden). Da wir aber die importierte Tabelle direkt über Google Drive bearbeiten wollen, werden wir in diesem Artikel die 2. Möglichkeit verwenden.

Wenn Sie mit Ihrem Google Account bei Google Drive eingeloggt sind, auf Erstellen klicken, dann Tabelle wählen.
google-docs-erstellen-3

Es wird nun eine neue Google Tabelle erstellt. Ändern Sie schnell den Namen der Tabelle durch Klicken auf das Feld über der Menüleiste.
Tipp: Das grüne Symbol ganz links weist darauf hin, dass Sie sich im Google Tabellenmodus befinden (Im Gegensatz zum Textdokument- oder Präsentationsmodus)

google-tabelle-benennen

Jetzt brauchen wir nur noch eine Excel Arbeitsmappe. Wir verwenden hierzu unser Excel Haushaltsbuch (Download hier).

Dann über Datei->Importieren die .xlsx Datei auswählen und mit „Importieren“ bestätigen.

google-tabelle-importieren-excel

Die Excel Datei ist importiert samt Formatierung und einem Diagramm das sich auf einem weiteren Arbeitsblatt befindet.
google-tabelle-importiert-1

google-tabelle-importiert-diagramm

Kann Excel durch Google Tabellen ersetzt werden?

Um unsere ursprüngliche Frage zu beantworten: Es kommt darauf an was Sie erreichen wollen. Ich benutze seit einiger Zeit Google Tabellen und bin mittlerweile sehr zufrieden mit den Möglichkeiten. Hier ist eine Liste der Vor- und Nachteile von Google Tabellen gegenüber MS Excel. Entscheiden Sie selbst, welches Programm für Ihre Zwecke am Besten ist.

Vorteile von Google Tabellen

  • Die Google Docs Suite ist komplett kostenlos.
  • Download und Installation sind nicht notwendig: Sie brauchen nur ein Google Konto und können sofort die Software benutzen. Kein Runterladen oder Installieren und neue Updates bekommen Sie automatisch.
  • Echtzeit Kollaboration durch Arbeitsmappen Freigeben: Arbeiten Sie in einem Team? Google Drive macht es extrem leicht, an Tabellen zu kollaborieren. Einfach auf Freigeben klicken und E-Mail Adresse der Kollegen eingeben. Sobald Ihr Kollege dann Ihre Tabelle öffnet sehen Sie in Echtzeit welche Zellen geändert werden und wann Ihr Dokument das letzte Mal bearbeitet worden ist.
  • Daten in der Cloud gesichert: Sie können natürlich Ihre Google Docs jederzeit auf Ihren PC runterladen, jedoch ist das nicht dringend nötig. Google Docs speichert Ihre Tabellen in Echtzeit ab, so sind Ihre Daten sicher.

Nachteile von Google Tabellen

  • Nicht alle Excel Funktion sind erhältlich: Google bietet z.B. nur SUMIF (SUMMEWENN) und nicht SUMIFS an. In diesem Fall gibt es aber andere Möglichkeiten die spezifisch zu Google Tabellen sind (z.B. FILTER).
  • Funktionen auf Englisch: Anstatt =SUMME wird =SUM, anstatt =SVERWEIS wird =VLOOKUP verwendet. Google bietet jedoch ein praktisches Hilfsfenster bei der Formeleingabe an.
  • Internetverbindung notwendig: Google Docs befinden sich 100% in der Cloud, d.h. Sie müssen mit dem Internet verbunden sein, um Ihre Tabellen zu bearbeiten.
  • Leistungsschwäche: Da Google Tabellen nicht installiert werden, gibt es oft bei grösseren Dateien Leitungsprobleme.

Wir wollen auf Excel Lernen in den kommenden Wochen noch einige Tipps und Tricks zu Google Docs veröffentlichen. Sagen Sie bitte hier per Kommentar bescheid, ob Sie Wünsche zu bestimmten Themen habe.

Frage oder Kommentar zu diesem Artikel?



Tipps & Artikel auf Facebook