Zahlen besser formatieren mit diesen 4 Profi Tipps

Ein Besucher hat uns kürzlich mit folgendem Problem geschrieben : Er hat eine Liste mit etlichen Handynummern, alle in einem etwas schwer lesbaren Format „01703008922“. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie man zum Beispiel ein Leerzeichen zwischen Vorwahl und Nummer automatisch einfügt.

Man kann Excel dazu zwingen eine Zahl in einem bestimmten Format wiederzugeben. Wählen Sie dazu einfach die gewünschte Zelle mit der Zahl aus und formatieren Sie diese dann über Strg+1 (oder rechte Maustaste->Zellen formatieren).

1. Telefonnummern formatieren

Excel Zahlen Formatieren

Um wie oben einfach ein Leerzeichen zum Trennen der 11-stelligen Nummer einzufügen, unter der Option „Benutzerdefiniert“ folgendes eingeben: 0000 0000000

Für die Landesvorwahl, und noch zusätzlich mit Bindestrichen getrennte Vorwahl: +49-000-0000000

2. Zahlen vereinfachen oder kürzen

zahlenformat-1

Einer der häufigst gebrauchten Tricks: Um lange Zahlen im Millionenbereich schnell in kurze, lesbare Zahlen zu vereinfachen, die folgenden Kombination bei „Benutzerdefiniert“ eingeben: ##0,0.. „Mio“;

Um das Ganze in 19.355 K zu formatieren, diese Kombination verwenden: #.#00. „K“;

3. Automatisch Format auf Singular/Plural anpassen

zahlenformat-2

Dieser Tipp mag einfach aussehen, wir finden ihn aber extrem praktisch. Viele Benutzer wissen nicht, das man innerhalb der Benutzerdefinition eine Art Wenn/Dann Funktion einbauen kann.

Für das Beispiel oben, die folgende Kombination eingeben: [=1] 1 „Woche“;0 „Wochen“

4. Profi-Tipp: Zellformate dynamisch in Formeln einbauen

Stellen Sie sich vor, sie müssen täglich eine Email mit den neuesten Verkaufszahlen an Kollegen senden. Excel kann Ihnen da zur Hilfe kommen, nur muss man wissen, wie man den Email-Text in Excel korrekt formatiert.

zahlenformat-4

Sie müssen in diesem Fall keine benutzerdefinierte Zellformatierung verwenden, sondern einfach die folgende Funktion: =“Im ersten Quartal haben wir „&TEXT(B3;“##0,0..“)&“ Mio Umsatz erzielt“

Der Teil TEXT(B3;“##0,0..“) formatiert die Zahl automatisch und fügt sie dem Rest des Satzes über das &-Zeichen hinzu.

5 Comments

  • Habe das getestet, bekomme von Excel eine Fehlermeldung bei Eingabe

    Für das Beispiel oben, die folgende Kombination eingeben: [=1] “1 Woche”;0 “Wochen”

    Das angegebene Zahlenformat kann von Excel nicht verwendet werden.

    • Andreas

      Hallo Heike,

      da hat sich doch der Fehlerteufel eingeschlichen. Richtig muss es so eingetragen werden:
      [=1] 1 „Woche“;0 „Wochen“

      Nur Text wird in “ “ gesetzt, keine Zahlen. Danke für den Hinweis. Ich werde das ändern.

      Gruß Foulcrow

  • Danke für den Tipp,

    bei den Telefonnummern muss die Länge allerdings immer identisch sein, damit es passt. Das ist leider nicht immer der Fall. Mit # hab ich es auch schon probiert. Hat leider auch nicht geklappt.

    Gruß

    Michael K.

  • Guten Tag!
    Die Automatik für Singular-/Plural-Beschriftung klappt bei meinem EXCEL 2007 nicht. Ich machte in der benutzerdef. Formatierung diese Eingaben, beginnend mit der [. Habe ich etwas übersehen?

    MfG – joe

    • Andreas

      Hallo Joe,

      [<>1]0 „Kinder“;[=1] 0 „Kind“
      So muss die Formatierung aussehen. Das Leerzeichen nach der Zahl kann ohne „“ geschrieben werden. Es geht aber auch, wenn du direkt hinter der Zahl mit “ anfängst und danach das Leerzeichen setzt.
      [<>1] brauchst du, damit die Null keinen Fehler verursacht. Lässt du < weg, bekommst du extrem viele #####, falls der Wert mal eine Null ist. Gruß Andreas

Frage oder Kommentar zu diesem Artikel?